Reisen mit dem Motorrad

Reisen mit dem Motorrad ist ein Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit. Einfach ins Grüne zu fahren - mit so wenig Gepäck wie möglich. Motorradreisen sind leicht und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Man muss sich auf das Minimum zu beschränken und weiß, dass man dennoch das Maximum an Erfahrungen und schönen Momenten mit nachhause nehmen wird.


Reisen mit dem Motorrad ist Sorgenfreiheit und Spontanität pur. Man muss nicht großartig darüber nachdenken, ob man in der nächsten Stadt einen Parkplatz bekommt oder ob die Gassen des Örtchens zu eng sind. Spontan sich für eine andere, noch schönere, kurvigere Route zu entscheiden ist pures Glück.


Reisen mit dem Motorrad ist für mich meditativ. Am Motorrad bin ich mir selbst so nahe wie kaum woanders. Man muss sich zu 100 % selbst vertrauen und sich dem Risiko zu 100 % bewusst sein. Auch eine gute Selbsteinschätzung ist wichtig, fühlt man sich unsicher oder fürchtet sich sogar - dann Hände weg vom Lenker.


Reisen als Sozia ist für mich Entspannung und Vertrauen pur. Meine erste Motorradreise erlebte ich am Sozius der Yamaha XJ6. Ich hatte einen 15 kg schweren Backpack umgeschnallt und lächelte über das gesamte Gesicht, als es endlich losging. Als Mitfahrer muss man dem Fahrer nicht nur zu 100 % vertrauen können, sondern sollte im besten Fall mit ihm verschmelzen. Da es sich bei dem Fahrer um meinen Freund handelte und ich schon einige Male mit ihm mitgefahren bin, viel mir das nicht sonderlich schwer.

Hier ein paar Verhaltensregeln für Mitfahrer am Motorrad

  • Erst nach Absprache mit dem Fahrer ab- oder aufsteigen.

  • Bei kurzen Stopps (Ampel, Kreuzung, etc.) Füße auf den Rasten lassen.

  • Während der Fahrt gut am Fahrer oder seitlich bei den Soziushaltegriffen festhalten. Zwischen den Oberkörpern von Fahrer und Beifahrer sollte Körperkontakt bestehen.

  • Beifahrer geht mit der Schräglage des Fahrers mit - kein Hinein- oder Hinauslehnen bei Kurven.

Reisen mit dem Motorrad ist ein Lebensgefühl und den ganzen Winter freue ich mich bereits auf den Start der Motorradsaison. Ich hoffe, dass ich euch mit diesem kurzen Beitrag einen Einblick geben konnte, warum ich Motorradreisen so schön finde.

32 views

©2019 by YDKM